SPENDEN

Halbzeit!

Ein besonders aufregender Tag und eines der Highlights im Jahr ist gekommen - das Halbjahr ist geschafft! 

Unser Dorfleiter, Yedidya Hasani, berichtet von einem Tag mit vielen glücklichen Gesichtern. Die Eltern, die aufgrund der verschärften Corona Massnahmen, nicht vor Ort sein konnten, hatten die Chance digital bei kleinen Arbeitsgruppen, die von einer Lehrperson begleitet wurden, dabei zu sein. 

Die jährliche Zeremonie konnte, aufgrund der Corona-Auflagen, nicht in der Aula stattfinden, sondern musste ins Freie verlegt werden. Der leichte Regen konnte die Stimmung jedoch nicht trüben und wurde eher symbolisch als Zeichen des Segens wahrgenommen. Die Eltern der Oberstufe konnten via Zoom an diesem wichtigen Ereignis teilnehmen. Die Schulleiterin, Inbal Nehmad, beglückwünscht die Jugendlichen zu ihren ausserordentlichen Leistungen unter solch schwierigen Bedingungen. 

Die Kinder haben sich wirklich gut an ihren neuen Alltag angepasst. Die Corona-Massnahmen im Dorf sind weiterhin sehr streng: Neben den andauernden täglichen Gesundheitschecks, finden immer noch alle Aktivitäten in fixen Kleingruppen und möglichst im Freien statt. Jedes Kind hat ein iPad erhalten, um zu gewährleisten, dass der Schulstoff auch digital zur Verfügung steht. Die Mahlzeiten werden immer noch in mehreren Schichten eingenommen.

Auch den Lehrkräften und allen Schulmitarbeitenden gebührt ein grosses Lob! Wirklich toll gemacht! Diese Erfolge stärken auch uns in der Schweiz in unserem Schaffen. Danke an alle, die uns hierbei so wertvoll unterstützen.